Auch in diesem Jahr muss die traditionelle PS Party als Jahresabschluss der Stock Car Saison in Grimmen leider ausfallen. Die derzeitig im Treffpunkt zulässigen Besucherzahlen ermöglichen es uns nicht, mit euch allen zu feiern. Für das nächste Jahr planen wir die PS Party im September im Hexenkessel durchzuführen. Dies ist in diesem Jahr organisatorisch nicht möglich gewesen. Den Kesselcupsiegern 2022 werden wir die Pokale im Rahmen des Mai-Rennen übergeben. Wir freuen uns auf die Rennsaison 2023 und sehen uns im Hexenkessel am
6./7. Mai | HEXENKESSEL-OPENING
24./25. Juni | MEGA RACE DES NORDENS
9./10. September | KESSEL-CUP 2023


Absage
In tiefer Trauer gedenken wir heute Benno Rüster. Gründungsmitglied und langjähriger Vereinsvorsitzender der 1. Grimmener „Stock-Car-Legion“ e.V., Rennleiter und vor allem Freund und Teil der Stock-Car-Familie.
Unerwartet und viel zu früh gingst du von uns. Du hast Stock-Car in Grimmen zu dem gemacht, was es heute ist.
Wir sprechen seiner Familie und seinen Angehörigen unser tiefstes Beileid und Mitgefühl aus.
Danke für alles, was du für den Verein und die Stock-Car-Szene getan hast.
In Gedanken wirst du immer bei uns sein.
Wir werden dein Lebenswerk fortführen.
Ruhe in Frieden.
Deine 1. Grimmener „Stock-Car-Legion“


Image

Wie alles begann... Im September des Jahres 1994 organisierten Motorsportfreunde mit ca. 60 Maschinen das erste Biker-Treffen in Appelshof. Höhepunkt der Veranstaltung war damals ein Trabi-Schlammrennen mit 18 Startern. Bereits im Mai des folgenden Jahres fand das 1. Internationale Stock-Car-Rennen statt.

 Die Gründung der 1. Grimmener "Stock-Car-Legion" e.V. erfolgte im Januar 1996. Ihre Gründungsmitglieder waren damals Benno Rüster, Wolfgang Küther, Thomas Malek, Bernd Woigk, Hendryk Kühl, Thomas Böttcher, Udo Böttcher und Hans Albrecht.

 Im Mai 1997 wurden im Hexenkessel von Appelshof erstmalig 460 Fahrer zugelassen. Die Fahrzeugklassen unterteilten sich derzeit noch in die offene Klassen bis 89 PS, 90-180 PS und über 180 PS + Allrad.

 Höhen und Tiefen... Mit dem internationalen Stock-Car-Rennen im Mai 1999 gingen 620 (!) Fahrer an den Start. Das bedeutete neuer Rekord und es wurde der Eintrag ins Guinnesbuch der Rekorde beantragt. Im Juni des selben Jahres präsentierte die 1. Grimmener "Stock-Car-Legion" e.V. einen besonderen Höhepunkt, den 1. Europacup-Lauf im Tractor-Pulling.

Diese Veranstaltung ging einher mit der Herstellung des größten Kesselgulasch der Welt (1568 Liter) sowie dessen Anmeldung ins Guinnesbuch der Rekorde.

Im gleichen Monat erhob die Fa. TRRP Erlebnisgastronomie GmbH Berlin eine Klage gegen unsere Bezeichnung „Hexenkessel“. Sie wurde erfolgreich abgewiesen.

 Ein Jahr später, im Juni 2000, kam es zu einer Klage gegen unsere Rennveranstaltungen im Hexenkessel wegen unzumutbarer Staub- und Lärmbelästigung. Klägerin war eine Anwohnerin aus Appelshof. Die EC-Läufe im Tractor-Pulling durften daraufhin ab 2001 nicht mehr ausgetragen werden.

 Neue Ideen... Im September 2000 fand erstmalig der Junior-Cup für 13 bis 17-jährige im Rahmen einer 3-jährigen Förderung des Landesjugendamtes in Verbindung mit dem Jugendamt des Landkreises und der Stiftung Demokratische Jugend Berlin statt.  

 Seit Mai 2001 sind die spannenden und sehr unterhaltsamen Wohnwagenrennen ein fester Bestandteil der Stock-Car-Rennveranstaltungen. Beim ersten Rennen gingen damals 8 Teilnehmer an den Start.

Image
Image

Unsere Klassen

  • offene Klasse bis 60 PS
  • offene Klasse bis 80 PS
  • offene Klasse über 81 bis 140 PS
  • offene Klasse über 140 PS und Allrad
  • offene Klasse Heckangetriebene Fahrzeuge
  • Trabant Original
  • Trabant Tuning
  • Buggy
  • Wohnwagen
  • Junioren Buggy Original 12-17 Jahre
  • Juniorenklasse Trabant Original 12-17 Jahre
Nach Nennungsschluss zum jeweiligen Rennen werden wir schon mal bekannt geben ob die einzelnen Klassen im Punkte oder K.O. System gestartet werden.
Image

Termine

06. - 07. Mai 2023
24. - 25. Juni 2023
09. - 10. September 2023